Beate Oehmann: 

Textil / Karusselltiere 

 

Ausstellung
Eröffnung: Freitag, 11.09.2020, 19:00 Uhr
Dauer: bis 24.10.2020
Bürgerhaus
Eintritt: frei

 

Die Weilheimer Künstlerin Beate Oehmann verändert mit ihren großformatigen Arbeiten Raumerfahrungen, sie will Räume als Ganzes begreifen, ohne sie endgültig in Beschlag zu nehmen. Papier- und Textilarbeiten haben ihren gemeinsamen Ursprung in den konzeptionellen Arbeitsbüchern der Künstlerin: Hier werden Formen und Motive festgehalten und weiterentwickelt, bevor sie – als Antwort auf vorgefundene Räume und Materialien – ins große Format umgesetzt werden.

Beate Oehmann wurde 1937 in Nürnberg geboren. Von 1957 bis 1962 studierte sie an der Akademie der Bildenden Künste in München bei Professor Charles Crodel. Im Rahmen eines DAAD-Stipendiums verbrachte sie ein Jahr in Dublin. 1963 und 1965 legte sie die Staatsexamen für das künstlerische Lehramt ab. Von 1965 bis 2000 war Beate Oehmann Kunsterzieherin am Gymnasium Weilheim. Sie lebt und arbeitet in Weilheim. Mit ihren Arbeiten war sie in zahlreichen Ausstellungen in Museen und Galerien vertreten.

Für die Ausstellungseröffnung am Freitag, 11. September bitten wir um Ihre verbindliche Anmeldung unter Tel. 089/95081-506 oder ticket@unterfoehring.de, damit wir bereits im Vorfeld für die derzeit auferlegten Abstands- und Hygienemaßnahmen sorgen können.

Bitte beachten Sie, dass die Ausstellungsbesuche außerhalb der Öffnungszeiten des Kartenvorverkaufs nur mit telefonischer Anmeldung unter 089-950 81 -670 möglich sind.

Wir danken für Ihr Verständnis.

 

Öffnungszeiten Bibliothek & Kartenvorverkauf:
Di, Do, Fr 13:00 - 19:00 Uhr
Mi, Sa 10:00 - 14:00 Uhr

 

Foto: © Künstlerin